project archive

Bridges 2014 in NYC Wissenschaft kommuniziert

<<
>>
01/01


Für das transkontinentale Philosophie-Meeting "Bridges 2014" (2. und 3. September 2014) entwickelte Roland Poellinger Eventkonzept und Kommunikationsdesign. Leitidee war dabei, den philosophischen Dialog nicht nur als Ergebnis, sondern insbesondere schon in der Entstehung darzustellen. Das Thema "Bridges" wurde dazu auf drei Ebenen aufgegriffen: Die Symbolik der Reise nach New York spiegelte sich sowohl in der konkreten Begegnung der Gesprächspartner in Vortragstandems wieder als auch in der inhaltlichen Beschäftigung der Teilnehmer mit der Beziehung zwischen wissenschaftlichen Theorien:

We use theories to explain, to predict and to instruct, to talk about our world and order the objects therein. Different theories deliberately emphasize different aspects of an object, purposefully utilize different formal methods, and necessarily confine their attention to a distinct field of interest. The desire to enlarge knowledge by combining two theories presents a research community with the task of building bridges between the structures and theoretical entities on both sides.

Das Event wurde im Travel Diary auf www.bridges2014.com begleitet und in diversen Social Media-Kanälen kommuniziert. Alle Vorträge wurden vom MCMP-Videoteam aufgezeichnet und auf iTunes U veröffentlicht. Zur Ankündigung des Events entstand ein Teaserclip für die Social-Videoplattform vimeo.de. Der Clip (mit optionalen Untertiteln) kann unten angesehen werden.

Zur Event-Doku auf LMU.de ...

<<
>>
01/01
 © rforge.com_2000.6 | Roland Poellinger | | DirectLink