project archive code

DeuBuDaBa Verwaltungsplanung Software



DeuBuDaBa ist ein webbasiertes, aufgabenorientiertes Datenbanksystem zur Verwaltungsplanung einer Wohnanlage fĂŒr Erfassung, Speicherung, Abfrage, Druck und Export von Informationen. Personen- und gebĂ€udebezogene Daten werden damit konsistent organisiert.

LaTeX-Paket KMcalc Logik/Schriftsatz



Mit dem LaTeX-Paket KMcalc.sty können Boxendiagramme fĂŒr das Logik-KalkĂŒl des natĂŒrlichen Schließens nach Kalish/Montague gesetzt werden.

World Wide Wissensquiz auf Tour



Das "World Wide Wissensquiz" zum Thema Handy und Datenschutz geht mit dem Institut fĂŒr MedienpĂ€dagogik MĂŒnchen auf Tour.

"Vom Krach zu Bach" | Ausstellung Medienstationen



Wie lĂ€sst sich ein Ton darstellen? Was passiert, wenn man seine Wellenform verĂ€ndert? Welches Orchesterinstrument ertönt da gerade? Und wie funktioniert eigentlich ein Synthesizer? 4 Computerstationen von Roland Poellinger laden zum Erforschen ein - Kindermuseum MĂŒnchen, 18. Mai bis 4. November 2007.

"Iss was?!" im Kindermuseum Ausstellung III/08



Ums Entdecken, Schmecken, Klicken geht's bei der Ausstellung "Iss Was?!" im Kinder- und Jugendmuseum MĂŒnchen vom 1. MĂ€rz 08 bis 1. MĂ€rz 09. Drei Multimedia-Stationen von Roland Poellinger laden ein zum Spielen, RĂ€tseln, Forschen rund um unsere Nahrung und die Frage, woher sie eigentlich kommt?

3 Medienstationen fĂŒr "Fair Play" Kindermuseum



Fussball - das Thema Nummer 1 im WM-Sommer 2006! In der Mitmachausstellung "Fair Play" des Kindermuseum MĂŒnchen (31. MĂ€rz - 10. September 2006) können die Kiddis auch an 3 Computerstationen von rforge das Thema "Fussball" be-greifen.

digital picture annotation tool Software



dpa-t ist eine Software fĂŒr die Beschriftung digitaler Bilddaten zum Zwecke des eindeutigen Titel- oder Copyrightvermerks.

rforge 3D Demo Software | 1996



rforge 3D Demo, die "Software zum Stereogramm", war 1996 die erste Veröffentlichung unter dem Label rforge.

 © rforge.com 2000–2022 | Roland Poellinger | | Imprint | DirectLink